Herzlich Willkommen

auf der Seite über Vipassana Meditation in der Tradition des Theravada Buddhismus, wie er in Thailand, Burma und Malaysia gelebt und praktiziert wird.

Hier findest Du auch ausführliche Informationen über unser jährliches Vipassana Schweigeretreat. Demnächst gibt es unser Retreat nicht nur in der Sächsischen Schweiz, sondern auch weltweit.

Diese Seite informiert über Buddhismus und Meditation. Darüber hinaus erfährst Du, wo Du in Sachsen die Vipassana Meditation erlernen und üben können.

Möchtest Du mehr über Vipassana erfahren und regelmäßig über unsere Kurse informiert werden, so abonniere noch heute unseren kostenfreien Newsletter.

Viel Freude beim Stöbern wünscht Dir
Chanda von Keyserlingk

Termine

Vipassana am Abend

Vipassana am Abend – Achtsamkeitstraining in Dresden

Achtsamkeit ist das neue Wundermittel gegen Stress und die klassische Vipassana Meditation ist eine Achtsamkeitsmeditation, die man auch als Mutter aller Achtsamkeitstechniken bezeichnen kann. Bei der klassischen Vipassana Meditation geht es darum, die vier Grundlagen der Achtsamkeit (Körper / Gefühle / Geist / Geistobjekte) zu schulen. Es wird die Aufmerksamkeit auf den Körper, die Gefühle, den Geist und die Geistobjekte gerichtet und dadurch die Wahrnehmung für den Augenblick geschärft.

Wer die Fähigkeiten zur Stressbewältigung und zur bewussten Wahrnehmung erweitern möchte, ist an diesem Abend genau im richtigen Kurs.

Eine praktische Einführung in Vipassana-Meditation der Mahasi-Tradition mit Chanda von Keyserlingk.

Termin & Zeiten

Bitte bis zum Freitag vor der Sonntagsmeditation kurz via email (info @ vipassana-sachsen . de) uns mitteilen, wenn Sie an der Meditation teilnehmen möchten.

Last Sunday Meditation
– Einstieg jederzeit möglich –
Termine 2020: 06.09. / 04.10. / 01.11. / 06.12.
Termine 2021: 03.01. / 07.02. / 07.03. / 04.04. / 02.05. / 06.06. / 04.07. / 01.08. / 05.09. / 03.10. / 07.11. / 05.12.
jeweils 19:00 – 21:00 Uhr Meditation und Zeit für Tee und Gespräch
Kursgebühr: je Abend 5€ (bitte passend in bar mitbringen), 10er Karte (12 Monate gültig) 45€

Last Sunday Meditation
für Anfänger geeignet
Einstieg jederzeit möglich
jeden letzten Sonntag im Monat (2 x je 20 min Meditation)
Termine: 27.09. / 25.10. / 29.11.2020 (kein Termin im Dezember!)
Termine 2021: 31.01. / 28.02. / 28.03. / 25.04. / 30.05. / 27.06. / 25.07. / 29.08. / 26.09. / 31.10. / 28.11.2021
jeweils 19:00 – 21:00 Uhr (mit Zeit für Tee und Gespräch)
Kursgebühr: je Abend 5€ (bitte passend in bar mitbringen)

Ablauf

– evtl. kurze Einführung in Vipassana Meditation
– 2x je 20 – 30 min Geh- und Sitzmeditation
– Zeit für Tee, sowie Gespräche und evtl. Fragen

Veranstaltungsort:

Reiki-Zentrum Dresden, Louisenstraße 9, 01099 Dresden

! Kostenfreie Parkplätze gibt es in der Lößnitzstraße
! Bei Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: bis zur Haltestelle Louisenstr. mit der Linie 7 oder 8

Vipassana

Was ist Vipassana?

Vipassana ist klares Sehen. Vi meint klar und passana sehen. Drei Dinge gilt es klar zu sehen im Leben:

Alles in uns und außerhalb von uns ist unbeständig, ändert sich stets.
Deshalb ist alles in uns und außerhalb von uns auf die Dauer unbefriedigend, bringt Leiden.
Alles in uns und außerhalb von uns ist unkontrollierbar.

Die Vier Grundlagen der Achtsamkeit

In der Meditationspraxis wird Achtsamkeit gegenüber dem Körper, den Gefühlen, dem Geist und den Geistobjekten geübt.

Körper: Achtsames Gehen und Beobachten der Bauchdecke während des Sitzens
Gefühle: geistiges Benennen von Gefühlen, wie Jucken, Schmerzen, sowie Glücklichsein oder neutral
Geist: geistiges Benennen von Gedanken an die Zukunft oder Vergangenheit
Geistobjekte: geistiges Benennen der fünf Hindernisse

Über uns

Ein Lehrer kann nur das authentisch vermitteln, was er selbst erlebt und erfahren hat. Alles andere kommt aus dem Kopf und nicht aus dem Herzen. Ein Schüler spürt das und kann sich nicht wahrlich öffnen. Im schlimmsten Fall lernt der Schüler auch nur mit dem Kopf, erfährt nichts und sein Herz verschließt sich den neuen Wegen gegenüber.

Fehlt dem Lehrer das Mitgefühl für die Sorgen, Ängste und Freuden des Schülers, nützt auch die größte Gelehrsamkeit wenig. Beim Lehren kann es Schwierigkeiten geben, denen ein Lehrer tolerant und geduldig gegenüber treten sollte – sowohl bei sich selbst als auch beim Schüler.

Unsere Meditationslehrer haben viele Jahre intensiv in Meditation verbracht, bevor sie begonnen haben, ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiterzugeben. Wie schwer es sein kann, die Meditationspraxis in den Alltag zu integrieren, davon können unsere Lehrer berichten. Sie haben es geschafft. Vertrauen Sie ihnen Ihren Meditationsprozess an!

Chanda von Keyserlingk

einige Monate Meditationspraxis im Ashram in Poona (Pune; Indien)
mehrere Monate als buddhistische Nonne in einem Höhlenkloster in Thailand
mehrere Jahre Praxis und Lehrerausbildung in buddhistischen Klöstern im Norden von Thailand
seit 2006 Meditationslehrerin im Reiki-Zentrum Dresden
Meditationskurse in Amerika u.a. bei Peter Russell

Christoph von Keyserlingk

tägliche Meditationspraxis seit 1968
viele Jahre intensive Mediationspraxis in Indien und Amerika
seit 1995 Meditationslehrer in Dresden und Umgebung

Don Alexander

Don verbrachte 10 Jahre als Mönch in Waldklöstern in Thailand. Heute lebt Don mit seiner Familie in der Nähe von London. Er unterrichtet Reiki und Meditation in Belgien, Deutschland, Frankreich und UK.
Mit seiner herzlichen Art ist Don uns ein lieber Freund und Lehrer geworden. Seine Schüler kommen immer wieder gern zu seinen Kursen.